Glaube · Impuls · Leben

[Montagsimpuls]#11 – Ich kann nicht schweigen

Hast du schon mal die Apostelgeschichte gelesen? Ich hab es kürzlich getan und war eigentlich dauerhaft am Staunen. Über die Entstehung und Beschaffenheit der ersten Gemeinden, über die Wunder, über Paulus Predigten und sein scheinbar unerschütterliches Gottvertrauen.

Und was mich wirklich fasziniert hat, war  die Offenheit und der Mut von Paulus und seinen Freunden, ihren Glauben zu bezeugen. 

Denn es ist uns unmöglich, von dem, was wir gesehen und gehört haben, nicht zu reden. – Apostelgeschichte 4,20 

Das ist ein Vers aus der Apostelgeschichte und das war nicht nur ein netter Wahlspruch, sondern Programm! Paulus wusste, was für eine krasse Botschaft er hatte und war sich seiner Verantwortung den Menschen gegenüber, die noch nie davon gehört hatten, bewusst. Er predigte mit einer Klarheit und trotzdem einfach, auf der Ebene seiner Zuhörer. Und das überall, wo er hinkam, in neue Ortschaften oder auch im Gefängnis. 

Für Paulus stand damals eine ganze Menge auf dem Spiel. Christsein war im ersten Jahrhundert nicht unbedingt „in“ und kostete sehr viel. 

Und dann sehe ich daneben mich, die sich zweimal überlegt, ob sie in der Mittagspause etwas über ihren Glauben erzählt, obwohl es sich gerade anbietet. Schließlich könnte ich ja schräg angeguckt werden. 

Und dabei haben sich weder die Botschaft, noch die Verantwortung, seit dem ersten Jahrhundert geändert. Geändert hat sich lediglich, dass ich nicht um mein Leben fürchten muss (zumindest nicht in diesem Teil der Welt). 

Das soll jetzt keine Aufforderung zum ziellosen drauf los missionieren sein – aber dazu, furchtloser zu dem zu stehen, was wir glauben und offener darüber zu sprechen.

Wir haben eine lebensverändernde Botschaft, eine große Verantwortung und dazu noch die Freiheit, ganz offen über unseren Glauben zu reden. Paulus war kein Heiliger, der irgendetwas hatte, was uns fehlt. Er ließ sich einfach nur von Gott gebrauchen. Lasst uns diese Woche, Gelegenheiten, nutzen und uns ein wenig von Paulus abgucken.

Advertisements

6 Kommentare zu „[Montagsimpuls]#11 – Ich kann nicht schweigen

  1. Jeden Tag habe ich reichlich Gelegenheit, meinen Glauben zu leben. Nicht in missionarischer Form, nein. Indem ich mich mäßige, mein dickes Ego in die Schranken weise, die Wahl meiner Worte bedenke oder besser öfter mal ganz schweige.

    Grüße & guten Morgen !

    Gefällt 1 Person

  2. Wunderbar, auch wir nehmen momentan die Apostelgeschichte in der Bibelstunde durch und staunen immer wieder über den Zeugenmut. Weiter viel Hilfe und Weisheit und Mut darin im Sinn von Apg 1,8 Aber ihr werdet den Heiligen Geist empfangen und durch seine Kraft meine Zeugen sein in Jerusalem und Judäa, in Samarien und auf der ganzen Erde.«

    Gefällt 1 Person

  3. Ja, Gott sei Dank, noch können wir in Freiheit über unseren Glauben reden, was nicht unbedingt so bleiben muss. Doch schon jetzt genieren wir uns oft, obwohl wir sehr wohl um unsere Verantwortung wissen. Wie bewegend sind dagegen die Worte von Paulus, dass „viele Brüder in dem Herrn aus seinen Banden Zuversicht gewonnen haben und desto kühner geworden sind, das Wort zu reden ohne Scheu.“ (Die Bibel, Philipper 1,13) Mögen auch wir immer mutiger werden und aus unserem Schlaf aufwachen! Es geht um die Ewigkeit – unserer Mitmenchen, aber auch um den Stand, den wir dort haben werden.

    Wieder ein ganz hervorragender Artikel, vielen Dank!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s